Schwimmbad Technik

Nachdem am Montag die Elektronik einer Umwälzpumpe im Schwimmbad defekt war, wurden alle Register gezogen, zeitnah Nichtschwimmer- und Planschbecken wieder in Betrieb zu nehmen. Am Dienstag lief die Pumpe wieder und ermöglichte damit ab 13:00 Uhr das Schwimmen in allen Becken.

Heute morgen um 7:52 Uhr wurden erneute Probleme gemeldet, die um 8:41 Uhr bereits behoben waren. Die Kollegen arbeiten schnell, die Bürgerinnen und Bürger und die Gäaste von außerhalb können das Schwimmbad voll nutzen.

Hundekot und Randalismus – Leider Alltag beim Bauhof

Die Bank auf dem Spielplatz im Erloch wurde massive beschädigt. Die Bankleisten sind aus Kunststoff, da diese langlebiger sind als Holzleisten. Leider halten Sie solcher Hirnloser Gewalt nicht Stand.

 

 

Das zweite Bild zeigt den Notausgang der Kita in Sickenhofen. Hier ist ein kleiner Grünstreifen der als Hundetoilette missbraucht wird.

Altreifen: illegal entsorgt

Am 11.12.2017 haben wir im Uferbereich der Lache in Höhe der Reiterhalle ca. 25 Autoreifen aufgenommen und entsorgt.

 

Merkwürdig an diesen Reifen ist, das der Rand bei allen abgeschnitten wurde. Vermutlich wollte jemand das darin befindliche Metal noch zu Geld machen. Sachdienliche Hinweise zum Verursacher nimmt das Rathaus entgegen. Wenn der Verursacher nicht festgestellt werden kann, muss erneut die Allgemeinheit bezahlen. Steuergelder könnten viel sinnvoller eingesetzt werden, als die Müllentsorgung einzelner zu zahlen. Der Recyclinghof Babenhausen nimmt Autoreifen an. Statt in die Natur zu entsorgen hätten wir sie auch vor dem Hoftor des Bauhofs nur einladen müssen …

pflanzlicher Müll

Es geht gerade weiter, drei Containerfüllungen gemischtes Erdmaterial sind wild abgeladen worden. Möglicherweise hat jemand seinen Gartenbauer regelkonform bezahlt, und der hat durch die illegale Entsorgung seinen Gewinn vergrößert. Die Stadt muss es auf Kosten der Steuerzahler entsorgen, wenn wir den Verursacher nicht finden können. Sind in Ihrer Nachbarschaft gerade Erd- oder Gartenarbeiten im Gange? Vielleicht zahlen Sie mit?

Autosperre Radweg

Passend zur Fahrbahnerneuerung auf der B26 haben unbekannte die Sperrpfosten auf dem Radweg entlang der Bahn nach Sickenhofen zerstört. Am Freitag hat der Bauhof eine provisorische Sperre zum Schutz der Radfahrer und Fußgänger aufgebaut:

Bau der Sperrre Freitag

 

Damit waren die Radfahrer sicher.

Leider wurde diese Sperre über dass Wochenende zerstört und umfahren, die Autos haben sich beim umfahren durch das frisch eingesäte Feld festgefahren.

Am Montag haben wir die Sperre und das Feld in schlimmem Zustand vorgefunden und notdürftig hergerichtet.

Die Ignoranz der Sicherheit der Radfahrer und Fußgänger und der Straßenverkehrsordnung ist erschreckend, ebenso die bewußte Beschädigung des Eigentums der Landwirte und der Stadt.

 

Hier kann man sich ein Bild machen, durch mehrere Bilder….

Sperre Montag mit Spuren im Feld

Zerstörte Sperre

Details festgefahren

Im Feld festgefahren

wieder hergerichtet, Schäden

Seite 2 vom 19.01.2017

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Sturmtief Egon hat in der vergangen Woche für einigen Ärger und Durcheinander gesorgt und es fiel ihm so einiges zum Opfer. So mussten in der Nacht vom 12. auf den 13.01. bis zum späten Freitagabend die Feuerwehr und die Mitarbeiter des Bauhofes viele Bäume und große Ästen von den Straßen räumen bzw. fällen, um eine gefahrlose Fahrt für die Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten. Insgesamt stehen noch 24 Maßnahmen an, die sukzessive vom Bauhof abgearbeitet werden. Von weggeflogenen Dachziegeln bis zu umgeknickten Bäumen ist alles dabei.  – Dafür meinen herzlichsten Dank.

Neben den Straßen müssen auch rund um die Gewässer unserer Stadt Sturmschäden beseitigt werden. So auch an den Ufern des Ohlebachs neben der Volksbank, dort konnten zwei Erlen, die bereits durch einen Pilzbefall geschwächt waren, Egon nicht mehr viel entgegen setzen und vielen um, zum Glück kam dabei niemand zu Schaden.

Damit von den verbliebenden Erlen in der Zukunft keine weitere Gefahr ausgeht, werde diese in den nächsten Tagen gefällt, denn auch sie sind von Pilzerkrankung betroffen und können umfallen. Die alten Bäume werden aber durch Neupflanzungen ersetzt.

Und dann gibt es noch ein Jubiläum zu begehen, ohne Glückwunsch oder Sekt, einfach so ist der 17.01.2017. Vor genau zwei Jahren durfte ich meinen Dienst antreten. Auch wenn es viele Unwägbarkeiten gegeben hat, so genieße ich doch jeden Tag, den ich als Bürgermeister für unser Babenhausen und seine und meine Bürgerinnen und Bürger tätig sein darf. Und es liegen noch viele spannende Themen vor uns.

Nach Egon kommt Britta, ein Hochdruck, das uns klare Luft und klirrende Kälte bringen soll. Genießen Sie den Winter,

Ihr

Achim Knoke

 

 

 

Schaukel beschädigt

Die Kleinkinderschaukel am Spielplatz Hanauer Str. wurde beschädigt, offensichtlich nicht durch regulären Gebrauch.

Schaukel

Schaden Schaukel

Damit sich niemand verletzt, wurde die Schaukel heute abgenommen. Ersatz ist in diesem Jahr nicht mehr zu erwarten, die von der Mehrheit der Stadtverordneten beschlossene vorläufige Haushaltsführung verbietet Ausgaben dieser Art. Frühestens nach Genehmigung des Haushalts 2017 kann die Stadtverwaltung hier tätig werden.