Akuteller Sachstand zur Interims-KiTa “Kaisergärten”

Unter dieser Rubrik erhalten Sie aktuelle Informationen zur der Interims-KiTa “Kaisergärten”. Wir sind bemüht Ihnen wöchentlich neue Mitteilungen zur Verfügung zu stellen.

11. September 2019

Das Raumkonzept für die Interimskita ist fertig. Die Ausstattungsbestellung ist seitens der gGmbH erfolgt. Die Umbaumaßnahmen werden vorbereitet. Es kristallisiert sich heraus, dass die Konversionsgesellschaft die Immobilie an die gGmbH vermieten sollte. Hier sind bereits Abstimmungen erfolgt. Die Begehung mit einer Elektrofachkraft hat noch einige Aufgabenstellungen zu Tage gebracht, die hoffentlich bis Ende Oktober zu lösen sind.

04. September 2019

Die Verwaltung steht mit allen Akteuren der Interimskita in Kontakt. Die Eintragung der gGmbH in das Handelsregister steht kurz bevor, der Mietvertragsentwurf zwischen Konversionsgesellschaft und Stadt müsste täglich bei der Stadt eingehen.

Gestern fand ein Gespräch mit dem Förderverein statt. Auch hier sind die größten Hürden der Gründung bereits überwunden. In dem Gespräch wurde eine Lösung zur Mailadresse des Fördervereins herbeigeführt.

Heute hat der Magistrat die Freigabe der Gelder für die Inneneinrichtung gegeben, sodass die gGmbH grünes Licht zur Bestellung der Möbel erhalten wird.

Die Verwaltung ist weiter in der Prüfung für Fördermittel für das Projekt.

29. August 2019

Ein Geschäftsführer für die gGmbH der Interimskita in den Kaisergärten ist gefunden. Nach nun schnell geplanter Gründung der gGmbH können Verträge geschlossen werden, einerseits mit den Erzieherinnen, andererseits mit der Stadt als Zuschussgeber. Im Hintergrund laufen Vorbereitungen zur Möbel- und Materialausstattung der Interims-Kita, zu Fördergeld, sowie zur Baugenehmigung und der Betriebserlaubnis.

Ein Notar ist mit der Gründung schon befasst.

07. August 2019

In der Magistratssitzung vom 07.08.2019 wurde erneut über das weitere Vorgehen in Sachen Interimskita beraten. Eine neue Magistratsvorlage, die die Gründung der gGmbH vorantreiben könnte ist in der Beschlusskette.

Die aktuelle Beratung wird im nächsten Sozialausschuss (Mittwoch, 14.08.2019) erfolgen. Interessierte Gäste sind gerne willkommen.  

31. Juli 2019
In der Magistratsitzung wird der aktuelle Stand zur Interims-Kita besprochen. Eine Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung zum weiteren Vorgehen wird auf den Weg gebracht. Die Ausschreibung des Betriebes, die von den Stadtverordneten beschlossen wurde, ist vorbereitet und kann der Zentralen Vergabestelle des Landkreises zur Bearbeitung zugestellt werden. Der offizielle Beginn der Ausschreibung erfolgt nach Beschluss der Stadtverordnetenversammlung.

24.Juli 2019:
Der erste Grundriss Entwurf für die Interims-Kita ist gezeichnet und wird mit dem Fachbereich V – Soziales und Familie und den Fachbreicht IV – Bauwesen durchgesprochen. Aus Verwaltungssicht kann nach diesem Entwurf verfahren werden. Auf Anfrage der Stadt hat die Bauaufsicht den weiteren Weg zum Verfahren mit uns abgesprochen. Die Nutzunugsänderung des Gebäudeteils erfordert einen Bauantrag, den die Bauaufsicht bei Vollständigkeit zeitnah bearbeiten kann. Ein Termin bei der Bauaufsicht in Kranichstein ist für den 25.7.19 vereinbart. Mit Baubeginnanzeige ist ein Brandschutzkonzept und eine Statik zur Standsicherheit vorzulegen.

17.07.2019
Beginn der Aufmaßung des Erdgeschoss-Südflügels des Gebäudes 4661 Boarding House und der Schaffung des Raumkonzeptes gemäß den Anforderungen des Landkreises Darmstast-Dieburg. Geplant werden 2 Gruppen für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren (Ü3) und eine Gruppe für Kinder von 1 bis zwei Jahre (U3).