Kinder- u. Jugendförderung Radio? Läuft bei uns! Das Projekt für junge Leute aus Schaafheim, Babenhausen und Groß-Umstadt

Radio ist ein Medium, das auch in Zeiten von Sozialen Netzwerken seinen Charme beibehalten hat. Radio ist informativ, unterhaltsam und macht Spaß. Richtig interessant wird es, wenn man hinter die Kulissen des Radios schaut und eigene Sendungen produziert. In einem Team aus jungen Menschen aus Schaafheim, Babenhausen und Groß-Umstadt soll genau das möglich gemacht werden. Voraussichtlich ab Februar 2021 wechseln sich wöchentliche Redaktionstreffen in den drei Gemeinden mit Ausflügen zu Radiostudios in der Region (Radio Weinwelle Groß-Umstadt, Radio Klangbrett Aschaffenburg) ab, wo auch „Live on Air“ gegangen werden kann. Der Projektstart und die weiteren Planungen richten sich selbstverständlich nach den aktuellen Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungen. Das Projektteam behält sich Terminverschiebungen vor und versucht bestmöglich Alternativen zu finden, um die Durchführung möglich zu machen.

„Das Radioprojekt muss natürlich auch jetzt im ‚Lockdown‘ beworben werden, um die Vorbereitungen weiter voranzubringen. Der Projektstart und die Durchführung wird dann selbstverständlich immer entsprechend an die geltenden Bestimmungen angepasst“, so das Orga-Team des Radi-oprojektes. Die Inhalte der Radio-Eigenproduktionen orientieren sich an den Interessen und Themen der Teilnehmer*innen und werden als Podcasts auf den Homepages der Projektveranstalter oder auf Instagram online der Hörerschaft zur Verfügung gestellt. Das Radioprojekt wird von den beiden Vereinen „Netzwerk Bahnhof Langstadt e.V.“ und dem „Ju-gendforum Schaafheim e.V.“, der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Babenhausen und dem Radio Weinwelle Groß-Umstadt organisiert und durchgeführt. Betreut wird das Redaktionsteam von einer Sozialpädagogin und einem Radiofachmann der Medienhochschule Dieburg. Mitmachen können 12 Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren. Das Projekt wird gefördert durch das Programm „Künste öffnen Welten“ der „Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.“ im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Es fallen keine Teilnahmegebühren an. Die Redaktionstreffen werden voraussichtlich donnerstags von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr stattfinden. Die exakten Informationen dazu werden im Rahmen einer Auftaktveranstaltung am 15. Februar 2021 von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr in der Stadthalle Babenhausen bekannt gegeben. Du willst Teil des Redaktionsteams sein? Dann melde Dich bis zum 29. Januar 2021 in Deiner Gemeinde oder Stadt verbindlich an. Anmeldung bei den örtlichen Veranstaltern: Schaafheim: E-Mail an: info@jugendforum-schaafheim.de oder Friedrun Trautmann, Fabrikstraße 8 Schaafheim

Babenhausen: Kinder- und Jugendförderung, Bürgermeister-Rühl-Straße 6, 64832 Babenhausen oder jufoe@babenhausen.de Groß-Umstadt: E-Mail an: Projekte@Bahnhof-Langstadt.de Hast du noch Fragen? Dann schreibe an: Projekte@Bahnhof-Langstadt.de oder Facebook: Netz-werk Bahnhof Langstadt Wir freuen uns darauf, wenn auch Du bald sagst: „Radio? Läuft bei uns!“.

Dominik Stadler

Bürgermeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.