Wunsch-Weihnachtsbaum Babenhausen 2020 –Ort für Wünsche – Ort für Sorgen – Ort der Solidarität

Die Kinder- und Jugendförderung und das Jugendforum Babenhausen haben die Idee einer Wunschzettelaktion am Weihnachtsbaum am Markt Babenhausen angestoßen.
Dabei werden Wünsche von Kindern und Wunscherfüller sozusagen am Baum zusammengebracht. Eine großartige Idee des Miteinanders und der gegenseitigen Sorge. Eine tolle Aktion! In Zeiten von Corona nochmal mehr. Infos dazu: https://www.jufoe-babenhausen.de/wunschbaumaktion-des-jugendforums/
Das Aktionsbündnis für den Erhalt von Conti greift die Idee des Wunschbaumes auf und ergänzt sie in diesem Jahr auf besondere Weise in der für viele unsicheren lebens- und arbeitsweltlichen Situation.
Weihnachten 2020 steht im Schatten von Corona mit den schon jetzt spürbaren gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Folgen. Da ist die Sorge um die Gesundheit und um die Familie. Etliche bangen Corona-bedingt um ihre Existenz und ihren Arbeitsplatz.
Dem nicht genug: Dazu kommt der harte Kampf um den Erhalt von Continental und die Angst vor massenhaftem Personalabbau.
Es gibt Ängste, Sorgen, Wünsche und vieles bewegt die Menschen in diesem Jahr gerade vor Weihnachten.
Daher soll der Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz in Babenhausen in diesem Jahr ein Wunsch-Baum für alle werden:
Ein gemeinsamer Baum für Kinder, Familien und Senioren, für Bürgerinnen und Bürger, für Gewerbetreibende und Unternehmerinnen, für Arbeitnehmerinnen der unterschiedlichen Branchen und auch für all jene, denen das Nötigste im Leben fehlt und die keine Arbeit (mehr) haben. Ein Ort für Sorgen, Ängste, Wünsche…
Das Aktionsbündnis lädt alle Babenhäuser herzlich zur Beteiligung ein. Auch die Conti-Beschäftigten sind in ihrer aktuellen Auseinandersetzung herzlich eingeladen, ihre Anliegen am Baum sichtbar zu machen und zu platzieren.
Und so geht’s:
Am Weihnachtsbaum von Babenhausen, kann jede/r seine/ihre Sorgen und Nöte loswerden. Einfach das eigene Anliegen auf eine Karte schreiben, gerne auch eine Weihnachtskarte verwenden, und mit einer Schnur oder einem Draht am Baum befestigen. Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
– Alles hat seinen Platz – Wünsche, Nöte aber auch Angebote der Unterstützung.
– Gerne können die Karten, die bereits dort befestigt wurden, gelesen werden.
Was uns als Aktionsbündnis dabei besonders wichtig ist:
– Jeder Wunsch, jedes Anliegen, jede Sorge ist gleich berechtigt und ist gleich wichtig.
– Der Baum will ein Ort sein, der für uns alle steht und zeigt: Niemand ist allein!
– Wir stehen mit dem Baum zusammen, sind eine große Gemeinschaft: Nachbarschaftshilfe, Ehrenamt, Pflege und Betreuung sind wichtige Instrumente, die es zu stärken gilt.
– Als breitaufgestelltes Aktionsbündnis von Kirchen, Vereinen, Wirtschaft, Politik, Gewerkschaft und Einzelpersonen engagieren wir uns mit anderen gemeinsam für ein gutes Zusammenleben in der Krise.
– Wir in Babenhausen schauen aufeinander und kümmern uns.
– Der Weihnachtsbaum in Babenhausen mit den Karten soll dafür ein Symbol sein.
Der Weihnachtsbaum in Babenhausen 2020 ist Ort der Verbundenheit und Solidarität!
Die Karten können ab sofort aufgehängt werden.
Weitere Aktionen folgen…
Infos zum Aktionsbündnis Conti: info@aktionsbuendnis-conti.de
Infos zur Wunschbaumaktion der Kinder- und Jugendförderung: Wunschbaumaktion des Jugendforums – Jugendförderung Babenhausen (jufoe-babenhausen.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.