Neue Risikogebiete

Das RKI hat neue Riskogebiete ausgewiesen (wirksam ab Samstag, 24. Oktober 2020.)

Bulgarien – die folgenden Verwaltungsbezirke („Oblaste“) gelten derzeit als Risikogebiete:
o   Rasgrad (seit 24. Oktober)
o   Sliven (seit 24. Oktober)
o   Sofia Stadt (seit 24. Oktober)

Estland – die folgenden Regionen gelten derzeit als Risikogebiete:
o   Jogeva (seit 24. Oktober)

Italien – die folgenden Regionen gelten derzeit als Risikogebiete:
o   Abrruzzen (seit 24. Oktober)
o   Aostatal (seit 24. Oktober)
o   Emilia-Romagna (seit 24. Oktober)
o   Friaul-Julisch Venetien (seit 24. Oktober)
o   Latium (seit 24. Oktober)
o   Ligurien (seit 17. Oktober)
o   Lombardei (seit 24. Oktober)
o   Piemont (seit 24. Oktober)
o   Sardinien (seit 24. Oktober)
o   Toskana (seit 24. Oktober)
o   Umbrien (seit 24. Oktober)
o   Venetien (seit 24. Oktober)
o   Autonome Provinz Bozen-Südtirol (seit 24. Oktober)

Kroatien – die folgenden Gespanschaften gelten derzeit als Risikogebiete:
o   Bjelovar-Bilogora (seit 24. Oktober)
o   Varaždin (seit 24. Oktober)
o   Karlovac (seit 24. Oktober)
o   Osijek-Baranja (seit 24. Oktober)
o   Zagreb (seit 24. Oktober)

Österreich – die folgenden Bundesländer gelten derzeit als Risikogebiete:
o   Burgenland (seit 24. Oktober)
o   Niederösterreich (seit 24. Oktober)
o   Oberösterreich (seit 24. Oktober)
o   Salzburg (seit 24. Oktober)
o   Steiermark (seit 24. Oktober)

Polen – das gesamte Land gilt als Risikogebiet (seit 24. Oktober)

Schweden – die folgenden Provinzen gelten derzeit als Risikogebiete:
o   Jönköping (seit 24. Oktober)
o   Östergötland (seit 24. Oktober)

Schweiz: das gesamte Land gilt als Risikogebiet (seit 24. Oktober)

Slowenien – folgende Regionen gelten als Risikogebiete:
o   Goriška (seit 24. Oktober)
o   Posavska (seit 24. Oktober)

Spanien – das gesamte Land Spanien (seit 2. September) mit Ausnahme der Kanarische Inseln (seit 24. Oktober)

Ungarn – folgende Regionen/ Komitate gelten als Risikogebiete:
o   Heves (seit 24. Oktober)
o   Somogy (seit 24. Oktober)

Vereinigtes Königreich von Großbritannien und Nordirland – das gesamte Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland sowie Gibraltar. Ausgenommen sind die weiteren Überseegebiete, Isle of Man und die Kanalinseln (Guernsey, Jersey) (seit 24. Oktober)

Gebiete, die zu einem beliebigen Zeitpunkt in den vergangenen 14 Tagen Risikogebiete waren, aber derzeit KEINE mehr sind

Namibia (15. Juni – 17.Oktober)
Spanien: Kanarische Inseln (2. September – 24. Oktober)
Estland: Region Ida-Viru (30. September – 24. Oktober)

Eine Übersicht aller Risikogebiete finden Sie auf den Seiten des RKI. 

Aufgrund der dynamischen Lage wird allen Reisenden nahegelegt, sich vor Antritt ein genaues Bild über die Einreise- und Rückkehrbestimmungen vor Ort zu machen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.