Bau einer Kräuterspirale als Aktion zum „Hessischen Tag der Nachhaltigkeit“

Am vergangenen Freitag hat die Kinder- und Jugendförderung als Beitrag zum „6. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit“ im Wohnquartier „Erloch“ in Babenhausen eine Kräuterspirale angelegt.

Unter der fachkundigen Anleitung von Ulrich Willand von der NABU-Ortsgruppe Babenhausen, entstand die Kräuterspirale mit verschiedensten Kräuter, wie zum Beispiel Minze, Basilikum, Salbei und Thymian.

Die unterschiedlichen Kräuter wurden in 3 verschiedene Zonen innerhalb der Steinmauer in unterschiedliche Erde eingepflanzt, damit jede Kräuterart die optimalen Voraussetzungen vorfindet und sie sich nicht gegenseitig beim Wuchs im Wege stehen.

Anwohner*innen und Besucher*innen können diese Kräuterspirale in Zukunft gleichermaßen nutzen und bewirtschaften.

Herzlichen Dank an Herrn Willand von der NABU-Ortsgruppe. 

Bild links nach rechts: Günther Titz, Moritz Spiegel, Michael Spiehl, Ulrich Willand, Lara Kresz, Dominik Walter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.