Testangebot erweitert für Beschäftigte an hessischen Schulen

Aufgrund der hohen Nachfrage wurde das Angebot für Beschäftigte an hessischen Schulen, sich auch symptomfrei testen zu lassen, erweitert. Anspruchsberechtigt sind alle, die in einer Schule für das Land, den Schulträger oder Jugendhilfeträger sowie freie Träger tätig sind, und die dabei regelmäßig und wiederkehrend Kontakt mit Schülerinnen und Schülern haben. Der Information des Kultusministeriums liegt eine beispielhafte Aufstellung sowie ein neues Formular für eine Bestätigung durch die Schule bei. Ebenso beigefügt ist eine Vorgehensweise bei Testung sowie ein Leitfaden für die Arztsuche der KV.

Quelle: Hessisches Kultusministerium

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.