Future Walk & Talk – Unternehmer der Region wandern

Die 4. Etappe der diesjährigen Unternehmerwanderungen führte am letzten Freitag bei schönem Sonnenschein entlang des Weinlehrpfads durch die Weinberge Groß-Umstadts. Im Anschluss traf man sich zur Werksbesichtigung des Resopal-Werks, danach ging es zur Weinkellerbesichtigung der Winzergenossenschaft Groß-Umstadt. Abschluss wurde – passend zum Wetter – im Eiscafe Tivoli – mit zahlreichen Gesprächen rund um das Erlebte gefeiert.

Der Future Walk und Talk wurde von der Wirtschaftsförderung Babenhausen gemeinsam mit Gründerberatungen.de aus dem Odenwald und der Wirtschaftsförderung Rödermark organisiert. Dementsprechend kamen die teilnehmenden 22 Unternehmer aus der Region. Wichtig ist das Netzwerken und Kontakte knüpfen, das auf einer längeren Begegnung und Wanderung eher möglich ist als in kurzen Gesprächen.

“So ergänzt das Angebot zum Walk und Talk die von der Stadt initiierten monatlichen Stammtische sehr gut”, so Wirtschaftsförderin Sylvia Kloetzel. Und auch mal frech bei Resopal gefragt: “Da Resopal örtlich agiert: wie kommen jetzt die teilnehmenden Unternehmer in Kontakt mit Resopal?” wurde ebenso direkt beantwortet: “Visitenkarten hier lassen, wir stellen sehr gerne den Kontakt her”, so die Brandmanagerin von Resopal.

Foto: Hiltrud Schäfer
Foto: Stefan Richter
Foto: Stefan Richter
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.