Huhn statt Hund?

Der Zustand unserer Grünanlage an der Stadtmauer trifft mich als Hundebesitzer nahezu täglich und macht mich traurig, denn von Tag zu Tag verschlimmert sich die Situation der kleinen Wiese, die sozusagen “beschissen” ist. Warum entfernen einige Hundebesitzer nicht die Hinterlassenschaften ihres Hundes?

Die Stadt wird von Bürgern und Touristen genutzt und Beschwerden häufen sich zu Recht. Das Thema reicht vom wilden Müll bis zu dem bereits Genannten.

Wir möchten Besucher in unserer Stadt haben, die gerne kommen, die hier verweilen, essen gehen und einkaufen. Das geht nur, wenn wir gemeinsam am Bild der Stadt arbeiten.

Zum Thema – was bestimmt ernst und nicht lustig ist – habe ich ein Bild gefunden, das in der Stuttgarter Zeitung veröffentlicht wurde:

Nun besser Huhn statt Hund?

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: Stuttgarter Zeitung vom 6.11.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.