Besuch bei Conti in Babenhausen

Heute hatte die Wirtschaftsförderung gemeinsam mit dem Bürgermeister die Gelegenheit, mit dem Standortleiter von Continental, Dr. Pannenbäcker, ein Gespräch in sehr angenehmer Atmosphäre zu führen. Hier ging es um den Austausch von Informationen bezüglich der Themen Bauen, Verkehr, Elektromobilität, Fahrgemeinschaften, aber auch das Parken auf dem Gelände usw. Vereinbart wurde nun auch ein regelmäßiger Austausch in kürzeren Abständen. Durch gegenseitiges Kennenlernen entsteht Verständnis und Kooperation. So soll es sein.

Ein kleines Ereignis am Rande: Gleich am Empfang fand Bürgermeister Knoke eine kleine Natter, die sich durch den Bodenbelag gut getarnt, durch den Empfang schlängelte.

Der Bürgermeister kümmerte sich, sodass das aufgeregte Tier in die Freiheit gesetzt werden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.