Antrag für Wasser- Abwasser und Elektrizitätsanschluss

Bürgeranfrage:

Ich möchte gerne einen Kostenvoranschlag für die Erstellung eines separaten Wasser- und Stromanschluss. Kanal liegt bereits bis zur Grundstücksgrenze.

Antwort:

Vorsorglich weise ich Sie darauf hin, dass Sie bei einer Veränderung der bestehenden Abwassersituation auf Ihrem Grundstück vor Bauausführung parallel zum Bauantrag einen Entwässerungsantrag stellen müssen.  Insbesondere ist der Niederschlagswassergebührenbescheid zu Ändern!

Für die rechtzeitige Änderungsanzeige ist der Grundstückseigentümer verantwortlich und er ist hierzu auch gemäß Entwässerungssatzung verpflichtet.

Hierfür ist unser Kollege Herr Elger zuständig. Sie erreichen Ihn unter unten stehender Rufnummer.

Grundstücksentwässerungsantrag und Entwäserungssatzung:

https://www.babenhausen.de/fileadmin/Dateien/Dateien/Formulare_Satzungen/2016_11_09_Grundstuecksentwaesserungsantrag.pdf

https://www.babenhausen.de/fileadmin/Dateien/Dateien/Formulare_Satzungen/Entwaesserungssatzung__10.12.2012.pdf

Falls Sie Ihr Niederschlagswasser versickern möchten beachten Sie bitte, dass dies einer Genehmigung der Unteren Wasserbehörde (LADADI) bedarf.

 

Für Wasser und Stromanschlüse wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Versorgungsunternehmen.

 

Kotakt für Strom:

Ansprechpartner Versorgungleitungen:

Strom und Gas:

e-netz Südhessen

https://www.e-netz-suedhessen.de/

Tel: 06151-701-8100

 

ZVG Dieburg:

Trinkwasserleitung

http://www.zvg-dieburg.de

Tel: 06073-6030

 

Deutsche Telekom:

http://www.telekom.com/startseite

hotline

0800-3303000

 

Unitymedia Hessen (Kabelfernsehen)

http://www.unitymedia.de

Hotline

01806/663160

Falls Sie zum Thema Abwasser noch Fragen haben wenden Sie sich bitte an Herrn Elger: Lukas.Elger@babenhausen.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.