Ersatzpflanzung für gefällte Platanen

Bürgeranfrage:

Sehr verehrter Herr Bürgermeister Knoke,

Im Herbst wurden in der Platanenallee mehrere kranke Platanen gefällt.

In der Presse hies es, dass nachem die Wurzel ausgefräst sind, neue Bäume gepflanzt werden.

Jetzt aber wurden die Löcher verfüllt und mit Verbundsteinen geschlossen.

Was nun? Bäume oder Steine? Bitte kläeren Sie mich auf. Danke

mit freundlichen Grüßen

 

Antwort:

es sind neue Bäume gepflanzt worden, allerdings standen die vorhandenen  zu dicht.

Um den Alleencharakter auch auf lange Sicht aufrecht zu erhalten und die Bäume auch entsprechend mit Raum zu versorgen, sind hier Baumlöcher geschlossen/versetzt  worden.

Ich hoffe, das trägt zur Aufklärung bei.

Viele Grüße

Ihr Joachim Knoke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.