Seite 2 vom 21.07.2016

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

 in der vergangenen Woche haben die Stadtverordneten den Weg frei gemacht für das Baugebiet Lachewiesen II, der Satzungsbeschluss wurde gefasst, nachdem der städtebauliche Vertrag am Tage zuvor unterschrieben wurde. Hier geht die Entwicklung unserer Stadt weiter. Eine ganz andere Entwicklung ist derzeit auf den Straßen und Plätzen zu sehen. Mobiltelefonträger (fast) aller Altersklassen sind unterwegs und jagen virtuelle kleine … ja was genau sind Pokemon eigentlich? Es sind „Taschenmonster“. Der Ausbau des freien WLAN zumindest in Teilen der Bummelgasse, unterstützt durch diverse Gewerbetreibende und Hauseigentümer, hilft bei der Jagd.

Doch da war noch mehr: Die Jugendfeuerwehren des Landkreises waren am vergangenen Wochenende im Zeltlager in Groß-Bieberau, viele sind mit der Leistungsspange heimgekehrt. Zeitgleich richteten unsere Floriansjünger das Sommernachtsfest aus, bei dem in diesem Jahr das Wetter auf unserer Seite war. Nicht zu warm, nicht zu kalt, kein Regen – super! Danke an alle fleißigen Hände.

Die Straßensperrung in Harpertshausen hat die ersten sehr interessanten Situationen mit sich gebracht. „Der scheint sich auszukennen, dem fahr ich hinterher“ ist keine so kluge Strategie, wenn man einen 40-Tonner steuert, da bleibt dann nur der Weg rückwärts, wenn man in schmaler Gasse festhängt. Aber auch das kann die Harpertshäuser nicht erschüttern.

Beim Verkehr geblieben freuen wir uns über die offizielle Bereitstellung der Bike&Ride Möglichkeiten an den Bahnhöfen Hergershausen und Langstadt.

Die Stabsstelle des Landesrechnungshofes war zu Gast, um unseren Haushalt zu besprechen. Allerdings sind neue Erkenntnisse dort nicht genannt, lediglich die Bestätigung für das, was alle schon wissen, die unsere Finanzsituation verfolgen. Dass wir zu viel Infrastruktur haben für unser Budget ist genauso bekannt wie der hohe Aufwand in der qualitativ sehr hohen Kinderbetreuung.

Das Wetter gibt noch mal richtig Vollgas, also ab in die Bummelgass, neue Badehose oder Bikini und ab ins Freibad. Viel Spaß im sommerlichen Babenhausen.

Viele Grüße aus dem Rathaus.

Ihr

Achim Knoke

DSCF0618

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.